Bandiera Verde für Mals

Die Gemeinde Mals bekommt von Legambiente/Umweltbund offiziell die BANDIERA VERDE für ihren Einsatz gegen Pestizide verliehen.

 

Die Gemeinde Mals hat am Sonntag (16.07.17) von Legambiente/Umweltbund (=größte Umweltschutzorganisation Italiens) die BANDIERA VERDE für ihren Einsatz gegen Pestizide verliehen bekommen. Unser Mitbürger Bruno Pileggi hat – im Auftrag der Gemeinde Mals – den Preis entgegen genommen und dabei unsere Gemeinde kurz vorgestellt.
Die „Grüne Flagge“ wird den Bürgern der Malser Gemeinde für die Verabschiedung der Pestizid-Verordnung sowie für die Abhaltung der vorhergehenden Volksabstimmung verliehen. In erster Linie ist dieser Preis an die Dorfbevölkerung mit ihren engagierten Bürgerinnen und Bürgern gerichtet. Die „Grüne Flagge“ soll ein Dank an die Menschen in Mals und darüber hinaus sein und sie weiterhin motivieren, um sich für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft einzusetzen.
Il nostro concittadino Bruno Pileggi ha ritirato, su incarico del Comune di Malles, domenica 16 luglio, il Premio “BANDIERA VERDE”:
Legambiente, la più grande organizzazione ambientale d`Italia con ca. 115.000 sostenitori e ca. 1.000 gruppi locali, ha conferito, nell`ambito dell`azione „Carovana delle alpi”, la Bandiera Verde ai cittadini di Malles con la seguente motivazione: Per l’approvazione del divieto dell’ uso di pesticidi sul proprio territorio nel Regolamento comunale. Per aver preventivamente attuato un referendum popolare oggi oggetto di ricorsi da parte delle lobby locali.