Glyphosat (un)kalkulierbare Gefahr

20170627_Dolomiten_115720Rekurs gegen Pestizid-Verordnung abgewiesen
DISKUSSION: Kontroverse Meinungen über Entscheidung der EU-Kommission-Michael Oberhuber: „Man muss auf die Fakten schauen“

BOZEN. Nachdem lange diskutiert, debattiert und gestritten wurde, hat die EU Kommission am Montag beschlossen, den Einsatz des Unkraut-Vernichtungsmittels Glyphosat für weitere 5 Jahre zuzulassen. Umstritten ist die Entscheidung deshalb, da Glyphosat laut einer Studie als „wahrscheinlich krebserregend“ gilt. Einige andere Agenturen kommen hingegen zur Erkenntnis, dass der Wirkstoff unbedenklich sei. Mehr Sachlichkeit würde der Diskussion gut tun, sagt Laimburg-Direktor Michael Oberhuber. Ein Gespräch über Gefahren, Einstufungen und Alternativen.

Artikel von Arnold Sorg


Datei: 20170627_Dolomiten.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)


Quelle: (C) Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten