Pestizide und Wahrheit

Datei: 20180210_PESTZIDE und WAHRHEIT.pdf
(als PDF zum Herunterladen)

Hier eine Zusammenfassung:

1) Die Tests der Herstellerfirmen werden nur mit dem reinen Wirkstoff gemacht
2) Das Endprodukt wird nicht getestet
3) Im Endprodukt befinden sich immer Bei-Mittel. Gewisse Bei-Mittel sind oft giftiger als der Hautwirkstoff selber

4) Die Test-Ergebnisse sind nicht öffentlich zugänglich
5) Die Europäische Lebensmittelbehörde EFSA beurteilt nur die vorgelegten Ergebnisse der ansuchenden Firmen
6) Die EFSA führt keine eigenen Tests durch
7) Tests werden nur an Versuchstieren und nur für kurze Zeit durchgeführt
8) Dann werden diese Tests einfach für den Menschen „hochgerechnet“,
9) und zwar werden sie für einen Erwachsenen „hochgerechnet“, der 70kg schwer ist, sich in guter körperlicher Verfassung befindet und zw. 20 und 45 Jahre alt ist
10) Für ältere oder für jüngere Menschen, für Säuglinge, für Kinder, für Kranke usw. gibt es nicht einmal „Hochrechnungs-Tests“

Datei: 20180210_PESTZIDE und WAHRHEIT.pdf
(als PDF zum Herunterladen)