„Sessantotto – Una rivoluzione ambientale“

Legge 68/2015 – Nel maggio 2015 nasce la legge Sessantotto, la legge che introduce nel Codice Penale i reati ambientali… Questo libro è anche il ringraziamento a tutti loro, per aver condiviso con me una battaglia importantissima per la nostra terra.

Autore: Salvatore Micillo (Movimento 5 Stelle)

Sito del autore:
http://www.salvatoremicillo.com/sessantotto-una-rivoluzione-ambientale/

Scaricare il libro GRATIS:
http://www.salvatoremicillo.com/download/4726/

Buch – Kulturgut – Demokratie

Das Buch als Kulturgut : Eine starke Waffe für die Demokratie

Von Jörg Bong
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/das-buch-ist-eine-starke-waffe-fuer-die-demokratie-15369153.html

In den Jahren 2010 bis 2017 ging die Zahl der Buchkäufer in Deutschland drastisch zurück, um sieben Millionen. Am schwersten wiegen Gründe wie grundlegende gesellschaftliche, kulturelle, technische und technologische Veränderungen, die es dem Buch schwermachen. Manche Funktionen scheinen dem Buch mehr und mehr verlorenzugehen, die der Unterhaltung etwa – die mediale Konkurrenz wie Netflix trägt das Ihre zu dieser Entwicklung bei.

Weiterlesen

Wenn du – Vintschger…

Wenn du Vintschger...GRATIS Büchlein zum Download

Hans Pertings Ballade „Wenn du – Vintschger…“

Datei: 20180107_Wenn du, Vintschger – Gedicht  
(BUCH als PDF zum HerunterladenGRATIS)

Die „Wenn du, Vinschger…-Ballade“ lesen
und sich fragen,
OB du ein richtiger Vintgscher bist.

(C) Text und Grafik Copyright by Hans Perting
Zitate, Veröffentlichungen, Vervielfätigungen aus dem Buch, sowie kommerzielle Verwendung des Inhalts (Text bzw. Grafik) sind ohne Einverständnis nicht erlaubt.
http://www.hans-perting.com

A Precautonary Tale

Titel: A Precautionary Tale
Autor: Philip Ackerman-Leist
Verlag: Chelsea Green Pub Co
Sprache: Englisch
Erstpublikation: 09.11.2017
Format: 221 Seiten
ISBN-13: 978-1603587051
Preis: € 10,15 / USD 12,54

Mals, Italy, has long been known as the breadbasket of the Tyrol. But recently the tiny town became known for something else entirely. A Precautionary Tale tells us why, introducing readers to an unlikely group of activists and a forward-thinking mayor who came together to ban pesticides in Mals by a referendum vote―making it the first place on Earth to accomplish such a feat, and a model for other towns and regions to follow.

Das Wunder von Mals

Das Wunder von MalsTitel: Das Wunder von Mals
Autor: Alexander Schiebel
Verlag: oekom verlag München
Erstpublikation: 04.09.2017
Format: 240 Seiten
ISBN-13: 978-3-96006-014-7
Preis: € 19,00

 

Überall auf der Welt befindet sich die industrielle Landwirtschaft auf dem Vormarsch. Überall? Nein! Ein von unbeugsamen Vintschgern bewohntes Dorf in Südtirol hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Seine Bewohner sind fest entschlossen: Ihr Mals soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden. Um ihre Vorstellung eines ökologischen Landbaus verwirklichen zu können, nutzen sie die Mittel der Demokratie und rufen zu einer Volksabstimmung auf.

Link: Das Wunder von Mals »

Die Akte Glyphosat

Die Akte GlyphosatTitel: Die Akte Glyphosat
Autoren: Helmut Burtscher-Schaden
Verlag: Kremayr & Scheriau – Wien
Erstpublikation: August 2017
Format: 13,5 x 21,5 – 256 Seiten
ISBN: 978-3-218-01085-6
Preis: € 22,00

Glyphosat ist nur die Speerspitze eines Heeres von Pestiziden, und unter diesen nicht mal das Schlimmste. Aber dieses geniale Buch zeigt auf geniale Art und Weise auf, WIE Konzerne worldwide vorgehen.

Link: Die Akte Glyphosat »

Die Humusrevolution

Die Humusrevolution, Oekom Verlag MünchenTitel: Die Humusrevolution
Autoren:
Ute Scheub, Stefan Schwarzer
Verlag: oekom verlag München
Erstpublikation: 20.02.2017
Format: 240 Seiten, Taschenbuch
ISBN-13: 978-3-86581-838-6
Preis: € 19,95

 

 

Beschreibung:
Dort der rasante Humusschwund, hier die rapide Zunahme von Kohlendioxid. Was nach zwei separaten Problemen aussieht, ist eng mit-einander verbunden: Wir haben zu wenig Kohlenstoff im Boden und zu viel in der Atmosphäre. Die Devise lautet also: »Back to the roots!«
Ein globaler Humusaufbau von nur einem Prozent würde genügen, um den CO2-Gehalt der Atmosphäre auf ein ungefährliches Maß zu senken. Was einfach klingt, ist es auch, denn die Methoden sind zum Teil schon seit Jahrhunderten bekannt.

Link: Die Humusrevolution »